Studentenjobs: Wo gibts die denn?

Glücklicherweise gibt es auch in Krisenzeiten viele Jobs die sich speziell für Studenten eignen, vorausgesetzt man weiß, wo man suchen muss.

Erste Anlaufstelle für Jobangebote sollte das Schwarze Brett der Universität sein. Hier finden sich, neben Wohnungsgesuchen und -angeboten und allerlei nützlichem wie Sofas, Betten, Meerschweinchen und Sprachkursen, eine Vielzahl von Jobangeboten.

Eine andere Möglichkeit ist die Suche im Internet. Zwar stößt man ab und an auch zufällig beim Surfen auf ansprechende Angebote, effektiver ist aber natürlich die gezielte Jobsuche. Eine Suche nach „Studentenjobs“ bei Google ergibt hier bereits 4.470.000 Ergebnisse und volle Werbeplätze über und rechts von diesen. Zumindest die ersten Seiten führen zu verschiedenen geigneten Jobbörsen.

Jobsuche

Symbolbild Jobsuche ‚© Matthias Balzer / PIXELIO'

Manche sind ausschließlich auf Studentenjobs zugeschnitten, während andere allgemein alle Berufsangebote beinhalten. Beide Varianten sind für die Recherche gleichermaßen geeignet, vorausgesetzt es sind genug Angebote vorhanden und die Suche lässt sich regional beschränken. Einige meiner Ansicht nach gute Webseiten sind am Ende des Artikels zu finden.

Mit diesen beiden Suchmöglichkeiten sind die meisten Studentenjobs abgedeckt.

Davon ausgenommen sind HiWi Jobs, die oft direkt vom Dozenten an positiv aufgefallene Studenten vergeben werden. Ein solcher Job kann durch seine Nähe zum Lernstoff des eigenen Studiums nicht nur finanziell Vorteile bringen.

Eine weitere Ausnahme stellen besonders anspruchsvolle und deshalb gut bezahlte Jobs beispielsweise in studentischen Unternehmsberatungen dar. Hier sind lange Aufnahmeverfahren die Regel während denen erstmal keine Vergütung erfolgt. Hauptsächlich wirtschaftlich interessierte Studenten haben dann jedoch die Möglichkeit das erlernte Wissen in der Praxis anzuwenden, erste Kontakte zu knüpfen und schlussendlich auch Geld zu verdienen.

Soweit zum Finden von Studentenjobs.

Ein Thema für sich stellt natürlich auch die Wahl des für sich persönlich passenden Jobs dar. Grundinformationen sind dazu in unseren bereits veröffentlichten Erfahrungsberichten zur Arbeit als Logistikhelfer und Telefonist im Callcenter zu finden und werden in allen künftigen Erfahrungsberichten ebenfalls vorhanden sein. Gerade was die Kriterien Arbeitszeit, Verdienst und Arbeitszufriedenheit angeht hoffen wir, damit hilfreiche Informationen bieten zu können.

Wichtige Links zum Artikel:
http://www.studentenjobs24.de
http://jobboerse.arbeitsagentur.de
http://www.studentjob.de

fes

Zurück zur Startseite