Raus aus der Schuldenfalle: Kredite umschulden

Für Studenten können Dispokredit, Ratenzahlungen und Kreditkartenschulden schnell zur Schuldenfalle werden. Eine Lösung kann ein Umschuldungskredit sein.

Kreditschulden | BlogStudent.de
Schuldenstand berechnen ‚© Uwe Schlick / pixelio.de‘

Besonders fatal ist das Ansammeln von Dispokrediten, Ratenkrediten und Kreditkartenschulden. Neben den zum Teil exorbitanten Zinssätzen geht hier schnell der Überblick über die fälligen monatlichen Zahlungen verloren. Mit einem Umschuldungskredit kann man diese Schuldensammlung ablösen und dabei im Idealfall Monat für Monat Zinsen sparen.

Durch Kreditvergleiche und Sofortangebote über entsprechende Portale im Internet lässt sich schnell und unkompliziert überprüfen, ob sich ein Umschuldungskredit lohnt. Bei Kreditanfragen über Onlineformulare werden grundsätzlich die gleichen Angaben benötigt, die auch vor Ort bei einer Bank notwendig sind. Andernfalls kann es zu langwierigen Rückfragen kommen. Wer also nicht nur Kreditkonditionen vergleichen will, sondern ein tatsächliches und sofort abschließbares Angebot wünscht, der muss auch sorgfältig ein entsprechendes Onlineformular ausfüllen.

Dafür muss man zunächst einmal die genaue Summe aller Schulden ermitteln. Einerseits will man keine höheren Kredite aufnehmen, als man auch benötigt, andererseits sollte man mit der Umschuldung auch möglichst viele seiner bestehenden Kredite erfassen, um einen guten Überblick zu behalten und natürlich um die Zinsen optimal zu reduzieren.

Im Unterschied zu Dispokrediten und Kreditkartenschulden gibt es bei Ratenkrediten noch eine Besonderheit. Bei einer vorzeitigen Kündigung wird eventuell eine Strafgebühr fällig. Deren Höhe ist gesetzlich gedeckelt und beträgt bei einer Restlaufzeit von weniger als 12 Monaten maximal 0,5 Prozent und bei mehr als 12 Monaten maximal 1,0 Prozent des Restsaldos. Dank des deutlich niedrigeren Zinsniveaus als noch vor ein paar Jahren kann sich die Ablösung von bereits länger laufenden Ratenkrediten deutlich rentieren.

Hat man seinen Schuldenstand ermittelt und ist nach einem Vergleich der Kreditangebote zu dem Schluss gekommen, dass sich Kredit umschulden lohnt, dann verbleibt nur noch der Abschluss des neuen Kreditvertrags, die Kündigung der eventuellen Ratenkreditverträge und natürlich der wichtigste Punkt: das Bezahlen der abzulösenden Kredite mit der neu aufgenommenen Kreditsumme!

Felix

Zurück zur Startseite

8 Gedanken zu „Raus aus der Schuldenfalle: Kredite umschulden“

  1. Das Problem von Schulden gibt es gerade bei Langzeitstudenten. Ich dachte in Deutschland hält sich die Geldnot der Studenten in Grenzen, aber einige Leute müssen immer über ihre Verhältnisse wohnen.
    Zum Glück haben wir (noch) nicht die Verhältnisse wie in den USA oder UK.

    Aber Privatunis werden beleibter werden, damit man sich von anderen Bewerbern später am Arbeitsmarkt abheben kann. So kommen noch mehr Studenten in die Schuldenfalle.

  2. Hallo, es ist immer ratsam den aktuellen Kreditmarkt hinsichtlich der Zinsentwicklung zu beobachten, wenn man einen Kredit mit längerer Laufzeit hat. Da die Zinsen oft deutlich innerhalb einer kreditlaufzeit mit mehreren Jahren deutlich schwanken, lohnt sich dann fast immer der Weg der Umschuldung….und das nicht nur für Studenten, sondern für Jeden, der kein Geld verschenken möchte.

    Gruss
    Thomas

  3. Hallo,

    ein Umschuldungskredit kann in einigen Fällen wirklich Sinn machen. Aus meiner Sicht wird darüber aber zu wenig informiert. Deswegen finde ich euren Artikel ganz gut, auch wenn ich mir noch die ein oder andere Alternative in eurer Diskussion gewünscht hätte. 🙂

    Habt ihr bereits Erfahrungswerte oder Beispielberichte von Studierenden aus Deutschland zu diesem Thema gesammelt? Das würde mich interessieren. 🙂

    Schöne Grüße
    Tim

  4. Hallo,
    ich habe vor einer gefühlten Ewigkeit mein Studium abgeschlossen und arbeite nun als Wirtschaftsmediator. Außerdem nutze ich meine in der Mediation erworbenen Fähigkeiten um jungen Menschen, die in die Schuldenfalle geraten sind, ehrenamtlich den Weg zurück in geordnete wirtschaftliche Verhältnisse zu finden.

    Wie der Artikel schon beschreibt, ist der Dispokredit eine an Wucher grenzende Gelddruckmaschine der Banken und sollte unter allen Umständen vermieden werden. Sicherlich bietet das Internet heute über zahlreiche Möglichkeiten Kreditvergleiche vorzunehmen. Ich möchte aber zu bedenken geben, das niemand Geld zu verschenken hat und das sich viele dubiose Anbieter im Internet tummeln, die alle nur ihr bestes wollen, nämlich ihr Geld.. Insbesondere die besonders günstigen Angebote haben oftmals einen Haken. Wenn ein Angebot zu gut ist um wahr zu sein, ist es in aller Regel auch nicht war.

    Bevor ein Kredit aufgenommen wird, sollten die Verträge von jemanden geprüft werden, der sich ein wenig damit auskennt. Außerdem sollte vor einer Kreditaufnahme erst mal geprüft werden, ob nicht die Eltern, Onkel oder Tante in die Bresche springen können.

  5. Sicherlich kann eine Umschuldung bei Schulden und Krediten eine gute Sache sein – und bei den niedrigen Zinsen momentan gibt es sicherlich auch viele Möglichkeiten. Noch wichtiger sollte es sein, Schulden gar nicht erst auflaufen zu lassen. Denn am Ende zahlt man auf alles doppelt und dreifach drauf. Das versteht sich eigentlich von selbst, ist aber sicherlich für viele nicht so einfach zu realisieren.

  6. Hallo Felix,

    also eine Umschuldung macht meistens nur bedingt Sinn. Der Einzige Sinn, den ich dahinter sehe, können die hohen Zinsen sein. Wenn man Beispielsweise im Schnitt 10% und aktuell irgendwo anders 5% bekommt, kann es sich lohnen.

    Für Stundenten ist es allerdings etwas schwierig ein neuen Kredit zu bekommen. Selbst wenn man der Bank sagt, dass man damit Umschulden möchte. Die Schufa könnte da auch ein Strich durch die Rechnung machen.

    Am besten ist, wenn man sich mal alle seine Schulden aufschreibt und anschaut wo man wieviel offen hat und wie lange die Kredite noch laufen.
    Anschließend macht man sich eine Art Prioritätenliste fertig. Mit manchen Banken kann man wegen der Raten reden. So könnte man beispielsweise bei einem Kredit die Rate senken und nur noch die Zinsen zahlen. Dieses Geld steckt man in ein anderen Kredit. Wichtig ist, dass man zusehen muss, dass ein Kredit weg ist! Anschließend wird dieses Kapital in ein anderen Kredit invesiert.

    So ist es relativ einfach möglich Alle seine Kredite schneller abzubezahlen.

    Ganz wichtig bei einer Tilgug ist: In der Zwischenzeit nicht sparen! Also nicht von der Bank ein Bausparvertrag o.ä. aufschwatzen lassen! Dieses Geld, sollte komplett zur Tilgung verwendet werden und so die Zinsen zu minimieren.

    Hoffe konnte damit wenigstens ein paar Leuten helfen 🙂

    Gruß
    Martin

  7. Schulden sollte man sogut es geht vermeiden, auch wenn wir vom system anders erzogen werden. Hier unnütze Dinge auf Kredit da eine null Prozent Finanzierung. Wer schlau ist lässt die Finger davon denn das fesselt einen nur an das System.
    LG KaiS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.